Evangelische Kirchengemeinde Premnitz

Gemeindekreise

Gemeindekreis Döberitz

Eigentlich ist der Gemeindekreis in Döberitz ein Frauenkreis. Schon viele Jahre treffen sich interessierte Frauen einmal im Monat donnerstags in unserer Döberitzer Kirche. Nach einer kurzen Andacht sprechen wir über interessante Themen aus der Bibel, tauschen uns über Bücher und Bilder aus und reden über gezeigte Lichtbilder bzw. Videofilme (z.B. über Reisen nach Rom oder Taizé). Dabei kommt es zu angeregten Gesprächen, die dann mit einem Abendlied und Gebet abgeschlossen werden. An unsere gemeinsamen Fahrten zum Kloster Jerichow und Chorin denken wir gerne zurück. Für viele von uns ist der jährlich stattfindende „Kirchentag im Grünen" in Seelensdorf ein Muss. Eine weitere Tradition ist, dass wir uns nach dem jährlich stattfindenden Adventskonzert zur Adventsfeier bei Gebäck und Glühwein zusammenfinden. Hierzu laden wir auch alle übrigen Zuhörer des Konzertes herzlich ein. Ein weiterer Höhepunkt unseres Gemeindelebens ist ein sommerlicher Grillnachmittag, zu dem natürlich, wie auch zu allen anderen Veranstaltungen, auch die Gemeindeglieder aus Mögelin und Premnitz herzlich willkommen sind, sowie Gäste. Wenn wir dann beim Lagerfeuer gemütlich zusammensitzen und fröhliche Lieder singen, denken wir auch an die Gemeindeglieder, die seit einiger Zeit den Weg nicht mehr zu uns gefunden haben oder noch gar nicht bei uns waren. Wir laden alle herzlich ein, sich mit uns unter Gottes Wort zu finden. Natürlich werden bei unseren Zusammenkünften auch die neuesten Ereignisse (evtl. Krankenbesuche, Geburtstage u.v.m.) aus Döberitz angesprochen. Schauen sie doch einfach einmal donnerstags bei uns in der Kirche vorbei. Wir freuen uns auf neue Teilnehmer an unserem Kreis.

Gesprächskreis

An einem Mittwoch im Monat ist für 19 Uhr im Gemeindebrief „Gesprächskreis“ angekündigt. Diesen Termin merken sich viele Gemeindeglieder. Hier geht man gerne hin. Wir sprechen über Themen aus der Bibel, über tagesaktuelle Themen oder auch ganz einfach „nur so“. Es wird auch mal ein Spielabend eingelegt. Sehr beliebt sind im Sommer der Grillabend oder in der Vorweihnachtszeit die Adventsfeier, sowie die traditionelle Faschingsfeier im neuen Jahr. Der Gesprächskreis hat in Premnitz Tradition. Man trifft sich eben, man kommt wieder zusammen. Wir sind gemeinsam älter geworden, wir haben dort Leute kennen gelernt, die dazugestoßen sind, andere sind auch nicht wieder gekommen. Wenn dieser Treff auch Gesprächskreis heißt, so bemühen wir uns doch, nicht als abgeschlossener Kreis in Erscheinung zu treten. Es ist vielmehr ein offener Treff, zu dem man kommen kann, und zu dem jeder, unabhängig vom Geschlecht und Alter herzlich willkommen ist. Sie werden sich dort immer wieder wohl fühlen. Achten Sie im Gemeindebrief doch mal darauf, an welchem Mittwoch der Gesprächskreis angekündigt ist. Kommen Sie, Sie sind herzlich eingeladen. Sie werden es nicht bereuen.

Gespräch über den Glauben

Wir treffen uns monatlich an einem Mittwoch zwischen 19.00 Uhr und 20.30 Uhr. Die Themen sind vielfältig, aber wie der Name schon sagt, geht es immer um den Glauben, den Glauben an Jesus Christus. Es darf und soll gefragt und diskutiert werden. Zurzeit sprechen wir über das Johannesevangelium und geplant ist ein gemeinsamer Bibelkurs. Meist sind vier bis sechs Leute anwesend, wobei wir uns sehr über Zuwachs freuen würden. Wer Interesse hat sich auszutauschen, ist herzlich eingeladen.

Bastelkreis

Wer den Gemeindebrief zur Hand nimmt, findet darin auch den Bastelkreis. Dies ist eine Gruppe von Frauen aus Premnitz, die zu ihrer Freude alle 14 Tage zusammenkommt, um in der Gruppe meistens saisonbedingte Dinge anzufertigen. Höhepunkte sind hierbei jährlich das Osterfest und die Vorweihnachtszeit. Zur Osterbastelei werden vorwiegend Naturprodukte verwendet, die das Osternest aber auch die Wohnungen der Bastler zu Hause besonders verschönern können. Auch in der Arche und in der Kirche sind dann die Produkte des Bastelkreises zu bewundern. Ein noch größerer Höhepunkt ist jedoch die Weihnachtsbastelei. Man sieht dies an den Weihnachtsbäumen in der Kirche und in der Arche, die mit selbstgebasteltem Baumschmuck erst so richtig zur Geltung kommen. Zum Gemeindefest und auf dem Weihnachtsmarkt zeigt der Bastelkreis gerne seine Erzeugnisse. Es ist schon schön, wenn man mit Selbstgebasteltem Freude verschenken kann. Anregungen bekommt, wer mittwochs zum Bastelkreis kommt. Das Datum und die Uhrzeit der Zusammenkünfte erfahren sie im Gemeindebrief.

Bibelkreis

Kennen Sie Frau Graumann? Nein? Schade, denn Sie lebt nicht mehr. Sie hatte vor etwa 30 Jahren mit ihrer couragierten Art Männer und Frauen um sich gesammelt, die mehr über die Bibel wissen wollten. Das waren kernige Frauen und Männer, manche davon hatten eine echte Suchtkarriere hinter sich. Auf ihrer Suche sind sie auf die Bibel und auf Jesus gestoßen und wollten mehr wissen. Der Kreis hat sich in den Jahren gewandelt. Manche sind verstorben oder weggezogen. Andere sind neu dazu gekommen. Immer weiter aber geht es in unserem Bibelkreis um Fragen des Lebens, denen wir in den Geschichten der Bibel auf der Spur sind. Und wir merken, wie aktuell so eine alte Bibel werden kann. Die meisten von uns sind etwas in die Jahre gekommen, aber innerlich sind wir jung geblieben. Und wir sind weiter auf der Suche nach Menschen, die fit genug sind, sich auf das Abenteuer Bibel einzulassen. Schauen Sie einfach mal rein. Jeden 2. Donnerstag, immer in der geraden Kalenderwoche, immer 16.30 Uhr. Wir warten gespannt auf Sie.